hochseeangeln polen

Das einzigartige Mikroklima von Kolberg  mit seiner jodhaltigen Seeluft wirkt auf den Körper stimulierend. Diese Eigenschaft, kombiniert mit Heilmooranwendungen, hilft bei der Behandlung von Atem- und Kreislauferkrankungen sowie bei Beschwerden des Bewegungsapparates.

Das Leistungsangebot der Hotels beinhaltet insbesondere:

PHYSIOTHERAPIE
• Diadynamik
• Interdyn-Therapie
• Iontophorese
• Galvanisierung
• Bioptron-Therapie
• Lasertherapie
• Kryotherapie
• Magnettherapie

HYDROTHERAPIE
• Unterwassermassage
• Perlbäder
• Hydromassage

AEROSOLTHERAPIE
• Soleinhalationen
• Ultraschallinhalationen
• Inhalationen mit Medikamenten

WÄRMEBEHANDLUNG
• Moorbäder
• Moorumschläge
• Moorpackung

HEILMASSAGEN
• Klassische Massage der Wirbelsäule
• Schulter- und Halswirbelmassage
• Klassische Heilmassage des ganzen Körpers
• Reflextherapie
• Entfettungsmassage des Bauches
• Entspannungs- und Pulsationsmassage

BOA
• Druckmassage (pneumatische Massage)
• Bauchentfettungsmassage
• Entfettungsmassage
• Anticellulitis-Massage
• Antischwellungseingriff
• Heilbehandlung der Veneninsuffizienz

Darüber hinaus bieten die Hotels auch kosmetische Anwendungen.

Seit Mai 2004, Polens EU-Beitritt, besteht die Möglichkeit, einen Zuschuss für ambulante Kuren in Polen zu beantragen. Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, können deutsche Versicherte auf einen Zuschuss für Übernachtungen, Verpflegung und Transport von bis zu 13,- Euro pro Tag rechnen.
Im Einvernehmen mit dem Hausarzt kann der Kurort weitgehend frei gewählt werden. Es empfiehlt sich jedoch, gemeinsam mit Ihrem Hausarzt einen Antrag bei Ihrer Krankenkasse einzureichen. Der Hintergrund: Ihre Kasse muss zunächst die ärztliche Verordnung bewilligen.
Für die Anwendungen muss der Kurreisende zunächst selbst aufkommen. Für die Rückerstattung muss bei Ihrer Krankenkasse eine Bescheinigung über die in Anspruch genommene Anwendungen und dazugehörige Kosten eingereicht werden. Die Bescheinigung wird auf Ihren Wunsch hin durch das Kurhotel ausgestellt.