hochseeangeln polen

Das Gestüt Michalski befindet sich im ältesten Teil von Kolberg in Budzistowo, der Wiege der Stadt nur 3 km vom Stadtzentrum und der Ostsee entfernt.

In seiner Nachbarschaft befindet sich das älteste Gebäude in Vorpommern - romanisch-gotische Kirche des Hl. Johannes des Täufers von 1222 Jahre.

Das Gestüt Michalski verfügt als einziges in Westpommern über das Zertifikat Kat. II des Polnischen Reitverbandes.

Für die Pferdeliebhaber ist der Besuch des Gestüts ein absoluter Muss.

Kontakt

Telefon: +48 94 354 37 54

Email:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WWW:   www.stadninamichalski.pl

Im Angebot des Gestüts:

- Reiten für Gruppen
- Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene
- Hippotherapie
- Kutschenfahrten
- Veranstaltungen am Lagerfeuer und Grill
- Reiten im Wald
- Reitschule
- Benutzung der Reithalle
- Gästezimmer
- Reitshop

- Angebot für Einzelpersonen
- Angebot für Freizeitgruppen
- Angebot für Reitgruppen
- Kulig - Winterangebot für Gruppen mit Schlittenfahrt
- Konferenzangebot
- Angebot für Gruppen: Kinder und Jugendliche
- Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche
- Nikolausangebot für Kinder und Jugendliche
- Hippotherapie-Angebot

Genießen Sie bei uns Ausritte oder Kutschfahrten mit erfahrenen deutschsprachigen Reitlehrer!

Selbst die Begehung des Gestüts wird schon zum Erlebnis. Während der Besichtigung erklärt die sympathische Reitlehrerin in deutscher Sprache die Rassen der Pferde und ihre Besonderheiten. Ein Muss für die Kinder...

Die Lage

Das Gestüt befindet sich im ältesten Teil von Kolberg in Budzistowo, der Wiege der Stadt nur 3 km vom Stadtzentrum und der Ostseeküste entfernt. In seiner unmittelbaren Nachbarschaft befindet sich das älteste Gebäude in Vorpommern - die romanisch-gotische Kirche des Heiligen Johannes des Täufers von 1222 Jahre. Genießen Sie bei uns Kutschfahrten und Ausritte mit unseren erfahrenen Reitlehrern! Im Rahmen unseres Angebotes vermieten wir darüber hinaus Pferdeboxen.

Bereits im IX. Jahrhundert entstand hier eine Burg, deren Umrisse bis heute noch erkennbar sind. Erhalten und besonders sehenswert ist die Kirche des Heiligen Johannes des Täufers, die in den historischen Quellen bereits im Jahre 1222 erwähnt wurde. Die Kirche wurde an den Benediktinerorden von der Prinzessin Miroslawa, der Tochter von Mieszko III Stary (Mieszko III der Alte, Herzog von in Großpolen) und Gemahlin des Boguslaw II gespendet und stellt eines der ältesten Sehenswürdigkeiten dieses Ranges in Westpommern. Das Gotteshaus wurde aus rotem Backstein gebaut, mit einer zusätzlichen dreieckiger Apsis und einem hölzernen Turm.

Die Umgebung von Budzistowo steht im Fokus der archäologischen Ausgrabungen. Im Rahmen der Arbeiten soll der Zeitpunkt der Entstehung der Kolberger Burg bestimmt werden. In Sachen Sehenswürdigkeiten empfiehlt sich ein Blick auf zwei Landhäuser aus der Zeit um die Jahrhundertwende (XIX-XX). Eines von ihnen trägt ein Wappen mit drei Hütten. Es gehörte einem Landjunker, der das Objekt zu einem Jagdhaus umfunktioniert hatte. In der benachbarten urigen Gaststätte "Zajazd Kasztelanski" können Sie traditionelle Altpolnische Küche genießen.



Angebot für Einzelpersonen

Der Besuch ist eine weitere Abwechslung zu den Attraktionen der schönen Stadt Kolberg. Verbringen Sie aktiv Ihre Freizeit in der malerischer Umgebung des Gestüts mit professionellen Team, das Ihnen stets zur Verfügung steht.

Im Angebot:

Reitschule - mit Reitlehrer
Reiten an der Longe - mit Reitlehrer
Reiten auf dem Parkour oder Halle - mit Reitlehrer
Ausritte mit Reitlehrer
Kutschfahrten
Begehung des Gestüts


weitere Angebote für Gruppen

Hippotherapie liegt dem Gestüt am Herzen...


Uns liegt nicht nur die Schönheit unserer Tiere sondern auch ihre therapeutische Anwendung am Herzen. Wir wenden die Methoden der Hippotherapie an. Hippotherapie ist eine junge Form der Rehabilitation und Therapie geeignet sowohl für Kinder und Erwachsene.
Beim Reiten werden sämtliche Muskelpartien benutzt.. Das Reiten hilft die richtige Körperhaltung zu erlangen, verbessert die körperliche Fitness, unterstützt den Kreislauf, die richtige Atmung und Stoffwechsel. Pferde lösen Emotionen aus - von der Liebe bis zur Angst. Der Umgang mit dem Pferd hat einen großen Einfluss auf die Psyche des Menschen. Der Mensch entwickelt dabei Sensibilität und Fürsorglichkeit sowie die Fähigkeit standhaft und schnell Entscheidungen zu treffen. Das Reiten motiviert zum Handeln, und gibt Kraft mit Lebenswidrigkeiten umzugehen.
Unser Gestüt steht unter der Schirmherrschaft der Polnischen Gesellschaft für Hippotherapie, die sich polenweit mit der Ausbildung von Therapeuten und Qualitätskontrolle von Hippotherapie befasst. Weiterhin steht das Gestüt unter dem Patronat der Akademie der Medizinwissenschaften in Posen.
Besonders empfehlenswert ist das Reiten bei den Rehabilitation von Behinderten. Ein wesentlicher Vorteil besteht darin, dass der Verlauf der Behandlung in Sitzposition stattfindet - damit bleiben viele Gelenkpartien unbelastet. Darüber hinaus erleidet ein behinderter Mensch infolge des chronischen Bewegungsmangels und der daraus resultierenden Auswirkungen nicht nur physische sondern auch psychische Folgen. In solchen Fällen ist Reiten vor allem wegen der holistischen Natur der Therapie besonders empfehlenswert - es hilft Probleme verschiedener Natur zu überwinden, lindert Schmerzen und verbessert die körperliche Verfassung des Patienten. Hippotherapie wird verwendet, um schwere Erkrankungen wie Zerebralparese, Hirnschäden zu behandeln. Die Therapie findet Anwendung bei Defekten der Muskulatur, Sehnen und Bänder. Die Wahl der Behandlungsmethode soll in jedem Fall dem Arzt vorbehalten werden.