(SPD-Klausurtagung in Kolberg: Alex Lubawinski im Gespräch)

Die Städtepartnerschaft trägt einen Namen: Alex Lubawinski. Der ehemalige Bezirksbürgermeister von Berlin-Pankow  spricht fließend Polnisch und engagiert sich seit Jahren in Berlin und auch vor Ort in Kolberg für die deutsch-polnische Völkerverständigung .Hierfür erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, wie das Bundesverdienstkreuz oder den goldenen Greif der Wojewodschaft Westpommern.  Dieses Jahr war für ihn besonders erfolgreich. Im Januar war die SPD-Fraktion des Berliner Abgeordnetenhauses zur Klausurtagung in Kolberger Hotel Aquarius zu Gast - mit dabei auch der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und der Fraktionschef Raed Saleh. Im Rahmen der Klausurtagung hat das Gremium das "Kolberger Programm" verabschiedet, mit dem Ziel, die Zusammenarbeiter beider Regionen  zu fördern. Auch kontroverse Themen wurden angesprochen. Diskutiert wurde z.B die schlechte Zugverbindung zwischen Berlin und der Wojewodschaft Westpommern und dabei natürlich auch nach  Kolberg. Das Abgeordnetenhaus  hat in dieser Woche mehrere Anträge  zu diesem Thema auf den Weg gebracht.

Alex Lubawinski ist aber nicht nur für die große Politik zu haben, der von ihm in 2002 ins Leben gerufene Verein "Freunde Kolbergs e.V." engagiert sich stark für die Zusammenarbeit der Schulen, für den Kulturaustausch und die Unterstützung der sozialen Einrichtungen der Stadt Kolberg.

Der aktuelle Aufruf des Vereins bezieht sich auf Rollatoren und Rollstühle, die als Spende in Berlin abgeholt werden.

 

Kontaktdaten des Vereins:

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 030 477 28 14

ALEX LUBAWINSKI
BEZIRKSBÜRGERMEISTER a.D.

MITGLIED DES ABGEORDNETENHAUSES

VON BERLIN

SPD-FRAKTION

Preußischer Landtag – SPD-Fraktion

Niederkirchnerstraße • 10111 Berlin-Mitte

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon (030) 47 75 59 67 • Telefax (030) 47 75 59 68

 

www.freunde-kolbergs.de

 

Mitglied im Verein "Freunde Kolbergs" e.V. werden

(Beitrag: EUR 20,00 p.a. für Privatpersonen)