Heute ist

Suchen

Das Rathaus

Das Kolberger Rathaus wurde in den Jahren 1829-1832 nach dem Entwurf des Architekten Karl Friedrich Schinkel von Ernst Friedrich Zwinger (Baumeister des Kölner Doms) erbaut. Es ersetzte das im Jahre 1807 bei der Belagerung der Stadt durch Napoleons Truppen zerstörte Rathaus. Das rote Backsteingebäude erinnert an eine mittelalterliche Burg. Es wurde im Jahre 1913 unwesentlich umgebaut.

Der offene Innenhof des Gebäudes beherberte bis zum Zweitenweltkrieg die Statue des Friedrich Wilhelm III, danach die Ehrentribüne.

Im Nord-Ost Flügel wurden im Kellerbereich einige architektonischen Details des alten mittelalterlichen Rathauses von Schinkel integriert.

Im Jahr 1945 während der Schlacht um Kolberg blieb das Rathaus unzerstört.

 
English French Polish Russian

Hotels mit HP